Start / Internet / Vorgestellt: Die Crowdinvesting-Plattform gruenderplus.de

Vorgestellt: Die Crowdinvesting-Plattform gruenderplus.de

Eine neue Crowdinvesting Plattform ist seit letzter Woche online.
Die Gründerplus GmbH konnte ihre eigene Crowdinvesting-Plattform finanzieren, dank der Aktion Eine Crowd für die Crowd.

Inzwischen ist die Finanzierung für die Crowdinvesting-Plattform abgeschlossen und es kann in das erste Projekt investiert werden.

Wie die Crowdinvesting-Plattform funktioniert und wer hinter der Gründerplus-Crowdinvesting-Plattform steckt erfahrt ihr in diesem Artikel.

 

 

Wer oder Was ist Gründerplus?

Die Gründer+ GmbH ist ein Unternehmen des Händlerbundes (größter Onlinehandelsverband Europas) mit Sitz in Leipzig. Sie unterstützen innovative Ideen im E-Commerce-Sektor. Durch etliche Kontakte in die E-Commerce-Branche, ist die Idee entstanden, Firmen im E-Commerce-Sektor beim Umsetzen Ihrer Ideen zu unterstützen. Und so ist seit September die eigene Investmentplattform online.

Da viele Geschäftsideen nicht umgesetzt werden können, weil kein bzw. zu wenig Kapital zur Verfügung steht, ist diese Plattform entstanden um Startups im E-Commerce die nötige finanzielle Unterstützung geben zu können.

Das heißt Gründer+ ist eine Crowdinvesting-Plattform. Dort können Privatpersonen aber auch Unternehmen in Startups investieren. Für junge Startups ist es eine ideale Plattform um das nötige Startkapital für Ihre innovative Geschäftsidee zu erhalten. Für Investoren ist es eine schöne Möglichkeit mit wenig Geld und geringem Risiko in Startups zu investieren!

 

Was unterscheidet Gründer+ von anderen Investment-Plattformen?Crowdinvesting-Plattform Gründerplus.de

Die Investment-Plattform soll speziell Gründer im Bereich E-Commerce bei der Finanzierung ihrer Geschäftsideen unterstützen. Dank den vielen Mikroinvestments haben junge Gründer eine weitere Möglichkeit sich Kapital für Ihre Idee zu beschaffen.

Jedes Startup bzw. Unternehmen aus dem E-Commerce stellt sich mit einem Imageclip vor und gibt Einblick in die Finanzen bzw. den Businessplan. So kann sich jeder potentielle Investor vorab genauer über das Unternehmen informieren.

Gruenderplus.de unterscheidet sich zu dem noch zu ähnlichen Investment-Plattformen, dass hier Privatpersonen und auch Firmen in die Startups investieren dürfen. Ein weiterer Unterschied ist, dass die Mindestinvestmentsumme nur bei 50 € liegt, deutlich weniger im Vergleich zu anderen Investment-Plattformen.

 

Einfacher Prozess für Gründer und Investoren

Dank der geringen Mindestinvestmentsumme kommt gruenderplus.de den Investoren stark entgegen und ermutigt gerade private Investoren in Startups zu investieren. So wird sicherlich der Ein oder Andere auch mal einen kleinen Betrag in ein interessantes Startup investieren, statt das Geld zu einem geringem Zinssatz aufs Sparbuch zu legen. 😉

Auch für Startups ist der Prozess einfach gehalten. In zwei Steps soll wohl entschieden werden ob ein Startup zum Funding zugelassen wird, oder nicht. Dank eines ausführlichen Fragebogens und der langjährigen Erfahrung von Gründer+ im E-Commerce-Sektor, können diese ganz schnell und unkompliziert einschätzen ob eine Geschäftsidee Chancen auf Erfolg hat oder nicht. Ist diese Einschätzung positiv, erhält der Gründer weitere Punkte freigeschalten und kann so den Businessplan, Imageclip etc. online stellen.

 

Erste Investmentphase gestartet mit Paint-Clicker

Am 22.10.2012 ist die erste Investmentphase gestartet. Das Startup Paint-Clicker ist mit einem 3D-Raumplanungstool am Start. Das Portal soll von der ersten Idee der Raumplanung bis zur Bestellung alles abdecken. Eine interessante Geschäftsidee.

Für alle die in das Startup investieren wollen, die erste Finanzierungsphase läuft zwischen 30 und 60 Tage. Während dieser Zeit sollten mindestens 50.000 € finanziert werden, maximal sind 100.000 € möglich.

Hier geht’s zur Investmentphase von Paint-Clicker!

 

Fazit

Obwohl es inzwischen einige Investment-Plattformen gibt, ist diese Plattform speziell für Startups aus dem E-Commerce, eine tolle Möglichkeit für Gründer sowie Investoren.
Gerade da die Mindestinvestitionssumme nur bei 50 € liegt und auch Firmen in die Startups investieren können, hebt sich gruenderplus.de von anderen Investmentplattformen ab.

Ich werde die Investment-Plattform weiter beobachten und sicherlich über weitere spannende Investmentprojekte von gruenderplus.de berichten.

Hier nachlesen ...

Lakovna Hajdík: Professionelle Lackierung aus Tschechien

Betriebe in unterschiedlichen Branchen haben es mit Oberflächen zu tun. Das können entweder die Oberflächen …

Mit GetResponse das eigene E-Mail-Marketing vorantreiben

Das ein Unternehmen eine gut durchdachte Marketingstrategie benötigt, um langfristig erfolgreich am Markt zu agieren, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.