Start / Internet / Startup-Vorstellung betandsleep – Hotelbuchung mal anders!

Startup-Vorstellung betandsleep – Hotelbuchung mal anders!

Als Kunde den Preis für eine Übernachtung in einem 4-5 Sterne-Hotel selbst festlegen – ist das möglich???

JA, ist es! Denn ein junges Startup-Unternehmen aus Hamburg hatte diese frische Idee und seit der Gründung im Herbst letzten Jahres wurde diese Idee weiterentwickelt und ausgebaut.
Heute bietet betandsleep eine Plattform auf der Hotelbucher exklusive Hotels zum selbst gewählten Preis finden können.

In diesem Artikel möchte ich das Startup betandsleep vorstellen und verate dir, wie du in das junge Unternehmen investieren kannst!

 

 

Wer oder was ist „betandsleep“?

Betandsleep ist ein junges Startup-Unternehmen aus Hamburg – das mit ihrem Angebot den Hotelbuchungsprozess revolutioniert. Die Gründer von betandsleep.com haben eine Plattform geschaffen auf der zwischen Hotelgast und Hotels der gehobenen Klasse vermittelt wird. Für den Hotelier bietet betandsleep eine weitere Plattform um die Buchungskapazitäten besser auszuschöpfen indem potentiellen Hotelbesuchern ein günstigeres Angebot gemacht wird.

Die Rabatte sind natürlich schon zwischen betandsleep und den exklusiven Hotel verhandelt und an Bedingungen geknüpft, so kann eine Buchung z.B. nicht storniert werden. Der Hotelgast hat den Vorteil, dass die Zimmerpreise oft bis zu 50 % günstiger sind!

 

Der Kunde bestimmt den PreisStartup betandsleep.com

Was macht betandsleep.com so besonders? Der Kunde bestimmt den Preis für ein Zimmer. Und dabei handelt es sich um 4-5 Sterne-Hotels und ausgewählte Design- bzw. 3-Sterne-Hotels. Der Kunde kann auf der Online-Plattform den Anreisezeitpunkt und Ort auswählen und natürlich die Kategorie und Personenanzahl angeben.
Mit wenigen Klicks bekommt dieser dann nach Eingabe des gewünschten Preises und einer kurzen Registrierung eine Auswahl an Hotels, die eine Übernachtung zum gewünschten Preis anbieten.

Sollte kein Hotel zum gewünschten Preis ein Zimmer anbieten, hat der Kunde die Möglichkeit seinen Wunschpreis zu korrigieren und so ein passendes Angebot zu erhalten. Bei Abschluss erhält betandsleep.com dann eine Provision vom jeweiligen Hotel – für den Hotelgast ist dieser Dienst kostenlos!

 

Aktueller Stand von betandsleep.com

Inzwischen gibt es mehr als 100 Partner-Hotels. Diese sind 4- bzw. 5-Sterne-Hotels wie z.B. das Kempinsky Hotel Bristol, Linder Hotels und The George in Hamburg. Das Team von betandsleep.com hat sich einiges vorgenommen, so sollen in naher Zukunft weitere Städte in Europa zur Auswahl stehen und dementsprechend auch weitere Hotels.

Das Angebot ist seit Juli diesen Jahres auf betandsleep.com abrufbar und noch Ende des Jahres gibt es eine IOS- bzw. Android-App dazu. Im Hintergrund arbeitet ein kleines Team in Hamburg und Berlin daran, das Angebot weiter auszubauen und mehr Premium-Partner-Hotels zu gewinnen.

 

In betandsleep.com investieren

Bisher hat sich betandsleep Eigenfinanziert und konnte die Website und App entwickeln und ein kleines Mitarbeiter-Team aufstellen. Ziel ist es das Angebot weiter auszubauen und auch weitere Städte in ganz Europa mit einzubinden und das Portal mehrsprachig zur Verfügung zu stellen. Des Weiteren soll eine White-Label- und Firmenlösung entwickelt werden um auch Unternehmen als Kunden zu gewinnen.

Um diese Ziele zu erreichen und die Bereiche auch weiter auszubauen, braucht betandsleep.com noch Investoren. Und so startet heute auf der Crowdfunding-Plattform Seedmatch das Funding.
Findest du das Geschäftsmodell von betandsleep.com interessant und möchtest das StartUp unterstützen dann kannst du ab heute in das Unternehmen investieren. Hier geht’s zum Funding von betandsleep.com !

Hier nachlesen ...

Lakovna Hajdík: Professionelle Lackierung aus Tschechien

Betriebe in unterschiedlichen Branchen haben es mit Oberflächen zu tun. Das können entweder die Oberflächen …

Mit GetResponse das eigene E-Mail-Marketing vorantreiben

Das ein Unternehmen eine gut durchdachte Marketingstrategie benötigt, um langfristig erfolgreich am Markt zu agieren, …

3 Kommentare

  1. Hallo Lothar,

    ich finde das Konzept von diesem StartUp auch sehr interessant. Toll, dass Du nun auch solche Projekte auf Deinem Blog vorstellst.

    Viele Grüße
    Siegmar

  2. Lothar Sirozinski

    Klar – und in zukunft werden noch mehr Startups vorgestellt! 🙂 Freut mich das dir der Artikel gefällt!

  3. @Lothar: da kann ich Dir sicher auch bald 2 Projekte liefern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.