Start / Internet / Schichteinteilung im Griff mit easyPEP

Schichteinteilung im Griff mit easyPEP

Im heutigen Artikel möchte ich das junge StartUp-Unternehmen easyPEP vorstellen.

Vor einigen Wochen bin ich über die Crowdfounding-Plattform seedmatch (mehr dazu in einem separaten Artikel) auf das Hamburger StartUp-Unternehmen easyPEP aufmerksam geworden.

EasyPEP bietet eine interessante Lösung für Restaurants, Clubs und Bars die endlich Ihre Personaleinsatzplanung in den Griff bekommen wollen.

Was ist easyPEP?

Wer schon in einer Bar, eine Cafe oder Restaurant gejobbt  hat, weiß wie lästig es ist, seine Schichteinteilungen abzuklären bzw. zu managen. Oftmals sind diese handschriftlich auf einem Blatt versehen und man muss vor Ort klären wann man zu arbeiten hat. Fällt man krankheitsbedingt aus, oder muss einen Termin verschieben, kommt man meist nicht drum herum, in die Bar zu gehen den Schichtzettel durchzugehen und nach Ersatz zu suchen, bzw. telefonisch jemanden zu finden der an diesem Abend einspringen könnte. Die gleiche nervige und zeitraubende Arbeit hat natürlich auch der Inhaber, denn dieser sollte ja mindestens einmal pro Woche einen Plan aufstellen, wann wer zu arbeiten hat oder managet ggf. auch selbst krankheitsbedingte Ausfälle etc.

Weil diese ganzen Personaleinsatzplanungen nervig und zeitraubend sind, haben sich die Gründer von easyPEP gefragt, wie man das besser lösen könnte. Ergebnis ist die Software-Lösung easyPEP, damit wird die Personaleinsatzplanung sozusagen von den Mitarbeitern selbst erstellt, dies spart dem Chef jede Menge Zeit und bietet Chef und Mitarbeitern einen super Überblick über die Arbeitszeiten.

Hier ein Interview von VentureTV mit easyPEP:

Wie funktioniert easyPEP?

EasyPEP ist eine Online-Software, welche den Gastronomen die Möglichkeit gibt, Schichtpläne zu erstellen, auf die jeder seiner Mitarbeiter von überall zugreifen kann. Wie in einem Kalender, können beliebig viele Schichten und Termine geplant werden. Der Chef legt einfach jeden Mitarbeiter an und kann diese den jeweiligen Schichten zuweisen. Genauso hat der Mitarbeiter die Möglichkeit, anzugeben ob und wann dieser verfügbar ist. So hat der Chef und jeder Mitarbeiter sofort den Überblick, wann wer eingeteilt ist, oder ggf. einspringen könnte. So wird die Personaleinsatzplanung ganz einfach online abgehandelt und lästiges Nachtelefonieren und Schichtzettel abändern sind Vergangenheit.

Interessant ist auch, laut easyPEP können Unternehmer mit der Online-Lösung ca. 15 Minuten pro Mitarbeiter in der Woche sparen!

 

Weitere Funktionen von easyPEP

Abgesehen von der vereinfachten Personaleinsatz-
planung und der tollen Möglichkeit für die Mitarbeiter sich schnell und unkompliziert zu organisieren, bietet easyPEP auch die Funktion Daten untereinander auszutauschen. Steht z. B. ein besonderes Event in der Bar Xy an, können die Inhalte des Events per pdf-Datei allen eingeteilten Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden.

Als Inhaber kann man außerdem auch mehrere Standorte verwalten, so ist die Software-Lösung auch für Gastronomen mit mehreren Standorten interessant. Das Tool bietet auch eine mobile Version, so dass alle Funktionen auch unterwegs z.B. über Smartphones oder Ipad genutzt werden können.

 

Fazit

Auch wenn ich selbst nicht in einer Bar jobbe oder Gastronom bin, bin ich von der Software-Lösung von easyPEP begeistert. Alle wichtige Funktionen smart zusammengefasst und optimal umgesetzt, so dass Chef und Mitarbeiter davon profitieren. 😉 Das junge StartUp-Unternehmen, hat da ein tolles Tool geschaffen, welches sicherlich nicht nur in der Gastronomie Einsatzmöglichkeiten finden wird.

Kennst du einen Gastronomen oder bist selbst Gastronom, dann kannst du hier easyPEP 30 Tage kostenlos testen!
 

Hier nachlesen ...

Lakovna Hajdík: Professionelle Lackierung aus Tschechien

Betriebe in unterschiedlichen Branchen haben es mit Oberflächen zu tun. Das können entweder die Oberflächen …

Mit GetResponse das eigene E-Mail-Marketing vorantreiben

Das ein Unternehmen eine gut durchdachte Marketingstrategie benötigt, um langfristig erfolgreich am Markt zu agieren, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.