Start / Internet / Jobsuche auf XING: Jobsuche in verschiedenen Gruppen

Jobsuche auf XING: Jobsuche in verschiedenen Gruppen

XING ist nicht nur das deutsche Business-Portal schlechthin – es ist auch ein großer Jobmarkt. Gerade für Selbstständige, Freelancer oder Freiberufler lassen sich hier profitable neue Aufträge und Projekte akquirieren.

XING eignet sich dafür besonders gut, weil in aller Regel mit vorhandenen Kontakten eine sehr persönliche und konkrete Ansprache des Auftraggebers möglich gemacht wird.

Die Suche in Gruppen nach neuen Projekten

Die Nutzung der Suchfunktion ist eine Sache. Darüber hinaus gibt es aber auch noch die Möglichkeit, gezielt in Gruppen nach Jobanzeigen zu suchen.

Gruppen gibt es in XING sehr viele, beinahe 40.000 sind es aktuell (Stand: Juli 2011). Besonders die großen Gruppen weisen fast alle einen Jobmarkt auf, der unabhängig von der Suchfunktion funktioniert und demzufolge meist auch nur für die Gruppenmitglieder reserviert ist. Wenn Sie im Menü „Gruppen“ unter „Gruppen finden“ ohne die Eingabe von Suchbegriffen auf „Suchen“ klicken, erhalten sie sämtliche Gruppen angezeigt, wobei XING nach 300 Gruppen das Suchergebnis abschneidet. Wenn Sie allerdings die Suchergebnisse sortieren, entweder nach Mitglieder-Anzahl oder nach Aktivität, erhalten Sie die attraktivsten Gruppen an erster Stelle angezeigt.

Wenn Sie zusätzlich auf der rechten Seite noch weiter eingrenzen und sich lediglich die wirklich großen Gruppen anzeigen lassen, können Sie das Suchergebnis noch weiter eingrenzen und verfeinern. Mit der hier ausgewählten Spezifikation, nur Gruppen zwischen 11.001 und mehr als 24.000 Mitgliedern anzeigen zu lassen, ergibt sich eine Anzeige, die noch 135 Gruppen umfasst. Je größer aber die Gruppe, desto wahrscheinlicher ist ein integrierter Jobmarkt.

Bevor Sie also in spezifischen, Branchenrelevanten Gruppen nach Jobangeboten suchen, können Sie sich erst mal die Angebote der größten Gruppen genauer anschauen.

Wichtig ist: teilweise erhalten Sie Einsicht in die Gruppen, und damit in die wichtigen Job-Foren, nur mit einer vorhandenen Gruppenmitgliedschaft. Diese ist schnell erworben, klicken Sie einfach auf den Button „Mitglied werden“ in der Detailansicht der jeweiligen Gruppe.

Populäre Gruppen für Suchanfragen

Manchmal verstecken sich die Jobforen etwas, in der Gruppe „Gründer und Selbstständige“ beispielsweise in der Rubrik „Brauche RAT, suche Partner“:

Trotz manchmal irreführender Forenbeschreibung kann sich dahinter eine echte Fundgrube an potentiell interessanten Jobs verbergen. Die Job-Suche in Gruppen kostet allerdings etwas Zeit, denn in der Regel sind die Foren etwas aufwendiger zu handhaben beim durchsuchen als die allgemeine Suchfunktion.

Einige Foren schreiben deshalb verbindliche Ausschreibungsformen vor, meist in der Form: Gesuch/Angebot, Region/Stadt, Positionsbeschreibung. Das macht das Durchsuchen natürlich um Längen leichter, leider halten sich aber nicht alle Themenstarter auch an diese Vorgaben. Häufiger kommt es vor, dass stattdessen ein möglichst origineller Titel für das Thema gesucht wird.

Ärgerlich ist der originelle Titel allerdings, wenn Sie ernsthafte Jobrecherche betreiben und so natürlich Zeit auf Anzeigen verschwenden, die im Grunde genommen nicht in Ihr Profil passen. Einen sehr umfassenden und gut differenzierten Stellenmarkt bietet die Gruppe „Absolventen – Gesuche und Angebote – Praktika – Nebenjobs – Diplomarbeiten – Berufseinstieg“, zu erreichen unter  xing.com/net/pria66bd3x/gesucheundangebote/forums .

Hier wird sehr sorgfältig unterteilt in verschiedene Kategorien:

Ich biete einen Job

– Ausbildung

– Praktikum

– Nebentätigkeit/Ferienjob/Job als Freiberufler

– Stelle für Diplomarbeit/Dissertation

– Stelle für Berufsanfänger

– Stelle mit Berufserfahrung

Die gleiche Aufteilung ist dann auch für die Personen angelegt, die ein eigenes Gesuch online stellen müssen. Die Zugriffszahlen in dieser Gruppe sind übrigens beeindruckend, unter „Ich biete einen Job für Bewerber mit Berufserfahrung“ finden sich beinahe 19.000 Themen. Vom HR-Referenten bis zum Projektmanager sind hierbei viele verschiedene Branchen abgedeckt.

Diese Gruppe eignet sich hervorragend für die schnelle Sichtung von potentiell interessanten Job-Anfragen.

Regionalgruppen sind auch gute Fundquellen für Jobangebote. Hier lohnt der Blick, in der Gruppe „XING Community München“ beispielsweise hat den Jobmarkt in den „Marktplatz“ integriert. Durch die regionale Verbundenheit der Gruppenmitglieder differiert die Angebotsvielfalt der Jobs entsprechend – denn hier finden sich nicht ausschließlich nur Vertriebler oder Werbefachleute, sondern eben auch andere Branchen wieder.

Die Gruppe „Social Network Marketing“  von Nabenhauer Consulting geleitet, kann natürlich auch einen Job-Bereich bieten. Als fachspezifisches Forum bietet es natürlich vor allem Branchennahe Jobs, für Social Media Manager, Marketing-Experten und Sales-Manager. Rückfragen können Sie entweder direkt an den Einsteller des Job-Angebots stellen – oder als Antwort auf den Beitrag.

Dazu klicken sie unterhalb der Detailansicht des Beitrags auf die kleine Sprechblase.

Danach erscheint das Beitragsfeld, in welchen Sie Ihren Text eintragen können. Wichtig ist dabei: die Sprache ist bereits voreingestellt. Hier sollten Sie also möglichst auch die Sprache verwenden, die insgesamt für das Forum bestimmt wurde – in der Regel ist das Deutsch.

Über die Benachrichtigungsfunktion erhalten Sie eine E-Mail, die Sie bei hinzukommenden Antworten auf dem Laufenden hält.

Gruppenbeiträge abonnieren

Ein Äquivalent zu den Suchaufträgen in der allgemeinen Suchfunktion stellt das Abonnement von Gruppenbeiträgen dar. Das ist eine gute Möglichkeit, um Ihre Suchanfrage via XING zu automatisieren und damit effektiv Zeit einzusparen. Um ein gesamtes Unterforum zu abonnieren, rufen Sie dieses zunächst auf. Sobald Sie auf „Beiträge dieses Forums abonnieren“ klicken, ist das Abonnement auch schon durchgeführt.

Die Benachrichtigung erfolgt bequem und tagesaktuell über E-Mail, damit Sie keine neuen Projekte verpassen.

Hier nachlesen ...

Lakovna Hajdík: Professionelle Lackierung aus Tschechien

Betriebe in unterschiedlichen Branchen haben es mit Oberflächen zu tun. Das können entweder die Oberflächen …

Mit GetResponse das eigene E-Mail-Marketing vorantreiben

Das ein Unternehmen eine gut durchdachte Marketingstrategie benötigt, um langfristig erfolgreich am Markt zu agieren, …

17 Kommentare

  1. Hallo,

    gute Zusammenfassung. Ich habe schon des öfteren von erfolgreichen Jobvermittlungen über Xing gehört. Wenn es auch zwar eine vielzahl von Jobs gibt, die mittlerweile von den Personaldientleistern Spamähnlich verstreut werden, gibt es ab und an doch die passende Rosine.

  2. Stefan R.Tayfur

    Man kann diesen Tipp vielleicht noch durch einen Hinweis auf die Job-Gruppen auf Facebook ergänzen, die vor allem Freiberuflern in kreativen und Online-Bereichen sehr viel bieten. Hier gibt es wirklich eine Menge konkreter Jobs.

  3. Sie haben einen sehr guten Einblick in diese Form der Jobsuche beschrieben. Allerdings kann dies nur die Kür zu normalen Suche sein. Den größten Nachteil sehe ich, dass auch der jetzige Arbeitgeber oder Kollegen auf diesem Weg erfahren können, dass man sich verändern möchte.
    Dies kann natürlich Nachteile bringen, sofern man auch durch seine Arbeitsleitung schon innerlich gekündigt hat.

  4. Hallo Robert,
    vielen Dank für Deinen interessanten Artikel über die Xing-Jobsuche.
    Das sich ein Blick in die Xing Gruppen lohnt, können wir bestätigen. Als Nischen-Jobbörse betreiben wir auch eine solche auf Xing und empfinden den Xingnutzen als echten Mehrwert.
    Herzliche Grüße

  5. Habe schon von dem Programm XIbutler gehört. Was halten sie davon? wer hat das schon ausprobiert und kann davon berichten?

  6. It is a good blog and nice to know about this blog and thanks for sharing here with us.

    parking management system

  7. Sind noch nicht alle zu linkedin umgezogen? In meinem Umkreis benutzt heute keiner Xing.

  8. Ich habe immer den Eindruck, dass die Klickzahlen da relativ gering sind. Vermutlich man darf man aber die Newsletter-Funktion von XING-Gruppen nicht unterschätzen. Wie sind da Ihre Erfahrungen?

  9. Ich bin schon eine weile auf Xing und auch sonst hört man nur gutes. 🙂

  10. Super Artikel! Ich schaue selbst gerne auf Xing nach potentiellen Mitarbeitern für mein Unternehmen. Wo siehst du Xing im deutschen Markt zukünftlich? Würde mich mal interessieren.

  11. Super Artikel! Vielleicht unterschätzen wir Xing ein wenig…

    LG

  12. Habe ebenfalls mit Xing sehr positive Erfahrungen gemacht!
    Allerdings geht der trend immer stärker hin zu Linkedln…

  13. Ich nutze Xing sehr häufig um neue Kontakte aufzubauen. In diesen Bereich fällt auch die Personalbeschaffung unserer Firma. Dies klappt mit den Xing Stellenanzeigen eigentlich sehr gut. In den Gruppen hat man ein gutes Potenzial und kann dort auf Bewerber treffen

  14. Ich kann nur bestätigen, dass XING bei der Suche von Nachhilfelehrern zum Teil gut funktioniert. Aber nur bei Direktansprache und nach einer Ergänzung durch die Seite http://www.nachhilfelehrer-jobs.de.

  15. ich würde XING nicht umbegingt an erste stelle sehen, jedoch einer der beliebesten und besten seiten

  16. Also ich bin zwar auch bei Xing aber das mit dem Job finden klappt wohl eher höchstens für Freelancer.

  17. Ich finde XING persönlich nicht so dolle. Man muss sich jedoch nach dem Markt richten also auch nach XING.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.